Inspektion Fotoarchive #1

Albert Renger-Patzsch, Gesamtansicht, Ruhrchemie AG, um 1938  © LVR-Industriemuseum
Datum
bis
Adresse

Peter-Behrens-Bau
Essener Straße 80
46047 Oberhausen
Deutschland

Mit einem Besuch in Oberhausen startet das Netzwerk Fotoarchive der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) seine neue Veranstaltungsreihe „Inspektion Fotoarchive“.

Am Freitag, den 26. Oktober 2018 treffen wir Rainer Schlautmann (DGPh), Kurator der Ausstellung Stoffwechsel - Die Ruhrchemie in der Fotografie, Dr. Christine Vogt, Direktorin der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen und Michael Gaigalat, Sammlungsleiter im LVR-Industriemuseum.

An zwei Standorten in Oberhausen (dem Peter-Behrens-Bau und der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen) zeigt Kurator Rainer Schlautmann (DGPh) in der Ausstellung „Stoffwechsel“ eine Werk- und Fotografiegeschichte umfassende Schau. Aus über 25.000 Photographien konnte Schlautmann einige Perlen der Photographiegeschichte bergen und somit die über 90-jährige Werksgeschichte der Ruhrchemie AG in Bildern rekonstruieren. Unter den Photographen, die das Werk über diesen Zeitraum photographiert haben, waren bspw. Albert-Renger-Patzsch, Robert Häusser, Rudolf Holtappel und Joachim Schumacher.

Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch gewährt Michael Gaigalat den Teilnehmern einen Blick in die Photosammlung des LVR-Industriemuseums.

 

Programm

14 Uhr

Treffen am Peter-Behrens-Bau (Essener Straße 80, 46047 Oberhausen)

Begrüßung durch Anna Gripp (DGPh) vom Netzwerk Fotoarchive u. den Kurator Rainer Schlautmann (DGPh)

Besuch der Ausstellung Stoffwechsel Teil 1

 

15.15 - 15.45 Uhr    

Pause

 

16 Uhr

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen,

Begrüßung durch Dr. Christine Vogt, Direktorin der LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Besuch der Ausstellung Stoffwechsel Teil 2

 

17 Uhr

Archivbesuch LVR-Industriemuseum mit Sammlungsleiter Michael Gaigalat

 

Teilnahme nach Voranmeldung im Onlineformular der DGPh.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.