Sammlung Käthe Buchler im Photomuseum Braunschweig

Der Nach­lass der deut­schen Ama­teur­fo­to­gra­fin (1876–1930) befin­det sich seit 2003 nahe­zu kom­plett im Pho­to­mu­se­um Braun­schweig. Die Auf­nah­men der Braun­schwei­ge­rin spiel­ten bereits in der Zeit des Ers­ten Welt­krie­ges eine öffent­li­che Rol­le. Selbst­be­wusst, ambi­tio­niert und mit gro­ßem, tech­ni­schem Geschick zeig­te sie ihre Bil­der auf Pro­jek­ti­ons­aben­den. Begin­nend mit Auto­chro­me-Auf­nah­men von 1913 setz­te sie die öffent­li­che Prä­sen­ta­ti­on ihrer Foto­gra­fi­en wäh­rend des Krie­ges fort, nun ergänzt um Auf­nah­men von Laza­rett­zü­gen und Spi­tal­sä­len, Abfall sam­meln­den Kin­dern und Frau­en in den Beru­fen der abwe­sen­den Män­ner.

Die Foto­gra­fi­en von Käthe Buch­ler sind hin­sicht­lich ihrer sozia­len und kul­tur­ge­schicht­li­chen, wie auch ihrer foto­his­to­ri­schen und ästhe­ti­schen Bedeu­tung zu ver­ste­hen und zu wür­di­gen. Dies zei­gen unter ande­rem die ein­falls­rei­chen Insze­nie­run­gen von Grup­pen und Kin­der­bil­der im Stil von Gen­re­dar­stel­lun­gen oder der »Tableaux Vivants«. So sind facet­ten­rei­che Auf­nah­men ent­stan­den, vom klas­si­schen Por­trät über sze­ni­sche Bil­der hin zu eini­gen weni­gen Schnapp­schüs­sen. Die Samm­lung ist im Stadt­ar­chiv Braun­schweig unter­ge­bracht und wird im Wech­sel mit ande­ren Aus­stel­lun­gen in den Tor­häu­sern an der Helm­sted­ter Stra­ße gezeigt.

Aus­stel­lungs­ka­ta­log: »Käthe Buch­ler. Foto­gra­fi­en zwi­schen Idyll und Hei­mat­front« mit Tex­ten von Flo­ri­an Ebner, Jas­min Meinold, u. a., Braun­schweig 2012.

Kon­takt:
Muse­um für Pho­to­gra­phie Braun­schweig e. V.
Helm­sted­ter­stra­ße 1
38102 Braun­schweig
Ansprech­part­ne­rin: Dr. Gise­la Parak (Lei­tung)
Tel: +49 (0) 531 75000
E-Mail: info@photomuseum.de
www.photomuseum.de

Käthe Buch­ler, »Offi­zie­re beim Mit­tag­essen«, 1914-1917,
© Muse­um für Pho­to­gra­phie Braun­schweig

Käthe Buch­ler, »Walt­her Buch­ler und ein Freund spie­len Cow­boy und India­ner«, um 1911
© Muse­um für Pho­to­gra­phie Braun­schweig

Käthe Buch­ler, »Wan­der­aus­flug im Harz, um 1904«
© Muse­um für Pho­to­gra­phie Braun­schweig

Käthe Buch­ler, Hubert von Meye­rinck und Walt­her Buch­ler, 1913
© Muse­um für Pho­to­gra­phie Braun­schweig

Käthe Buch­ler, Grup­pen­bild der bes­ten Samm­ler der A.V.G. (Abfall-Ver­wer­tungs- Gesell­schaft), prä­miert mit Kanin­chen, um 1915
© Muse­um für Pho­to­gra­phie Braun­schweig

Käthe Buch­ler, Frau­en in Män­ner­be­ru­fen, Schaff­ne­rin­nen, 1916
© Muse­um für Pho­to­gra­phie Braun­schweig

Top