25. Mai 2017
von Anna Gripp

22.-24.6.17: Weiterbildung in Berlin

Im Bereich der Vor- und Nach­lass­vor­sorge bie­tet das Ber­lin Career Col­lege der Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin vom 22. bis 24. Juni 2017 die Wei­ter­bil­dung Kunst │Werk │Nach­lass pfle­gen. gestal­ten. bewah­ren an. Das drei­tä­gige Semi­nar ermög­licht den Teil­neh­men­den, sich umfas­send über wei­ter­le­sen »

25. April 2017
von Anna Gripp

24.6.17: Vintage – DGPh Tagung in Berlin

Die Sek­tion Kunst, Markt und Recht der Deut­schen Gesell­schaft für Pho­to­gra­phie (DGPh) führt am 24. Juni 2017 in der Ber­li­ni­schen Gale­rie eine inter­dis­zi­pli­näre Tagung mit dem Titel Vin­tage – Ein Begriff macht Photographie-Geschichte durch. Am Vor­abend der Ver­an­stal­tung (23. Juni) wei­ter­le­sen »

23. Mai 2016
von Anna Gripp

Netzwerk-Veranstaltung: Vortrag und Diskussion in Bonn

Vor­trag und Dis­kus­sion am 1. Juni 2016. In Koope­ra­tion mit der Deut­schen Foto­thek und der Stif­tung F.C. Gund­lach zeigt das LVR-LandesMuseum Bonn die Aus­stel­lungs­reihe  ‚Aus den Archi­ven‘, die jähr­lich her­vor­ra­gende Posi­tio­nen aus den Foto­depots der drei betei­lig­ten Häu­ser vor­stellt. Die wei­ter­le­sen »

18. November 2015
von Anna Gripp

Symposium Künstlernachlässe in Berlin

Der Bun­des­ver­band Bil­den­der Künst­le­rin­nen und Künst­ler (BBK) lädt in Koope­ra­tion mit der Aka­de­mie der Künste zu einem Sym­po­sium am 12. Dezem­ber 2015 von 10 bis ca 18 Uhr ein. Unter dem Motto Anlass: Nach­lass stel­len sich beste­hende Ein­rich­tun­gen und Initia­ti­ven wei­ter­le­sen »

1. August 2013
von Anna Gripp

Tagung: »Leben und Überleben von Fotos in Archiven« Wuppertal, 20. September 2013

»Leben und Über­le­ben von Fotos in Archi­ven« ist das Motto einer Tagung, die das Rhei­ni­sche Archiv für Künst­ler­nach­lässe (RAK) in Koope­ra­tion mit der Deut­schen Gesell­schaft für Pho­to­gra­phie (DGPh) und dem Von der Heydt-Museum am 20. Sep­tem­ber 2013 in Wup­per­tal ver­an­stal­tet. wei­ter­le­sen »

17. Juni 2013
von Anna Gripp

Pixelprojekt_Ruhrgebiet: Neuaufnahmen 2012/2013 sind vom 11. Juli bis zum 31. August 2013 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen zu sehen

Das Pixelprojekt_Ruhrgebiet fei­ert sei­nen zehn­ten Geburts­tag und umfasst mitt­ler­weile fast 400 gespei­cherte Foto­se­rien von rund 250 Foto­gra­fin­nen und Foto­gra­fen sowie nahezu 7.000 Ein­zel­bil­der. In die­sem Jahr ergän­zen wei­tere 25 Foto­se­rien von 23 Foto­gra­fen das foto­gra­fi­sche Gedächt­nis der Region. Diese Neu­auf­nah­men wei­ter­le­sen »

6. Mai 2013
von Anna Gripp

Wien: »Identifizierung und Datierung von illustrierten Postkarten« 17. bis 19. Juni 2013

Auf­grund des gro­ßen Inter­es­ses am Work­shop »Iden­ti­fi­zie­rung und Datie­rung von illus­trier­ten Post­kar­ten«, den das Pho­to­in­sti­tut Bon­ar­tes in Koope­ra­tion mit dem Stei­er­mär­ki­schen Lan­des­ar­chiv im April die­sen Jah­res durch­ge­führt hat, fin­det eine Wie­der­ho­lung der Ver­an­stal­tung von Mon­tag bis Mitt­woch, den 17. – wei­ter­le­sen »

5. Mai 2013
von Anna Gripp

Podiumsdiskussion in Bonn

Die  Gesell­schaft Photo Archiv e. V. und das LVR-LandesMuseum Bonn laden zu einer Dis­kus­sion am 5. Juni um 19.30 Uhr nach Bonn ein. Sam­meln. Bewah­ren. Und wie geht es dann wei­ter? Foto­samm­lun­gen im Inter­net?! Die­ser Frage stel­len sich die Dis­ku­tan­ten wei­ter­le­sen »

10. April 2013
von Gastautor

Evelyn Richter Archiv der Ostdeutschen Sparkassenstiftung im Museum der bildenden Künste Leipzig: Evelyn Richter – Das Fotobuch (bis 23. Juni 2013)

Die Schau stellt das foto­gra­fisch illus­trierte Buch der deut­schen Foto­gra­fin Eve­lyn Rich­ter (*1930) in den Mit­tel­punkt. Rich­ter zählt zu den wich­tigs­ten Ver­tre­te­rin­nen der sozi­al­do­ku­men­ta­risch gepräg­ten Foto­gra­fie der DDR.

28. März 2013
von Gastautor

Aufnahmen von Manfred Paul »Berlin Nordost« in der Collection Regard

Noch bis zum 6. Juli 2013 sind drei Werk­zy­klen des Foto­gra­fen Man­fred Paul aus den Jah­ren 1970 bis 2006 in der Collec­tion Regard in Ber­lin zu sehen. Die Zyklen umfas­sen Foto­gra­fien von Ost­ber­li­ner Stra­ßen­zü­gen und Hin­ter­hö­fen aus den sieb­zi­ger und acht­zi­ger wei­ter­le­sen »

17. März 2013
von Anna Gripp

Aufnahmen von Helmut Newton in der Helmut Newton Stiftung Berlin: World without Men / Archives de Nuit (bis 13. Oktober 2013)

Mode­fo­to­gra­fie war stets ein wich­ti­ger Aspekt im Werk von Hel­mut New­ton (1920–2004). Lange bevor er seine ers­ten Publi­ka­tio­nen in inter­na­tio­na­len Ver­la­gen unter ande­rem mit Auf­nah­men aus dem Mode­kon­text füllte, arbei­tete er im Auf­trag von renom­mier­ten Mode­ma­ga­zi­nen und Mode­häu­sern. Man­che die­ser wei­ter­le­sen »

18. Januar 2013
von Anna Gripp

Workshop »Identifizierung und Datierung von illustrierten Postkarten«

Vom 22. bis 24. April 2013 fin­det in Koope­ra­tion mit der Reihe »Archiv und Foto­gra­fie« des Stei­er­mär­ki­schen Lan­des­ar­chivs ein drei­tä­gi­ger Work­shop zum Thema »Iden­ti­fi­zie­rung und Datie­rung von illus­trier­ten Post­kar­ten« in Graz statt.

10. September 2012
von Anna Gripp
Keine Kommentare

Das Sam­meln und Bewah­ren künst­le­ri­schen Erbes ist eine zen­trale Auf­gabe des öffent­li­chen Kul­tur­le­bens. Sam­meln bedeu­tet aber nicht nur Freude, denn immer mehr Kunst­schaf­fende hin­ter­las­sen meist umfang­rei­che Werk­kom­plexe, deren Auf­nahme und Pflege zu einer nicht mehr zu bewäl­ti­gen­den Auf­gabe für Museen gewor­den sind. Ist das Bewah­ren künstlerisch-kulturellen Erbes Auf­gabe der öffent­li­chen Hand oder doch nur Pri­vat­ver­gnü­gen? Wei­ter­le­sen

Top